Spitalplatz und Spitalstiftung mit Kapelle

-> Lage im Stadtplan

Ende des 15. Jhdt. gründeten Domherr Dr. Conrad Wenger und der Fürstbischof von Augsburg die Distriktspitalstiftung, zu der bis heute noch ein stiftungseigenes Seniorenheim gehört. Die dazugehörige Spitalkirche, ursprünglich 1499 erbaut, wurde gemeinsam mit dem damaligen Seniorenheim 1945 ein Opfer der Luftangriffe und schließlich wieder im Urzustand aufgebaut. Bis 1920 diente das Spital gleichzeitig als Krankenhaus des Ortes.

Mit Erweiterung der Fußgängerzone zur Grüntenstraße / Hirschstraße im Jahr 2010 wurde der Platz vor dem "Spital" mit Sitzgelegenheiten und einem sehr schönen Brunnen - die Skulptur "Mitanond" stammt vom Hintersteiner Bildhauer Willi Tannheimer - neu gestaltet.

Distriktspital Sonthofen
Distriktspitalstiftung mit Garten, 1937
(Bild: Heimatdienst Sonthofen/Deidl)
Spitalplatz Sonthofen
Spitalplatz kurz nach der Fertigstellung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.