zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_sommer_6.jpg
kopfbild_sommer_2.jpg
kopfbild_sommer_8.jpg
kopfbild_sommer_3.jpg
kopfbild_sommer_7.jpg
kopfbild_sommer_1.jpg
kopfbild_sommer_11.jpg

Aktuelles aus Sonthofen

Kreativ-Sommer statt Super-Wochenende

22.07.2020 Ab dem 30. Juli bringen verschiedene kleine Events Leichtigkeit und Unterhaltung in die Sonthofer Innenstadt. Kreative werden noch gesucht.

Die Stadt Sonthofen und die Wirtschaftsvereinigung ASS e.V. haben sich aufgrund der aktuellen Situation auf die Absage des diesjährigen Kinderfests und Streetfood-Markets, sowie der verkaufsoffenen Sonntage verständigt. Auch die beiden traditionellen Herbstmärkte werden dieses Jahr in Sonthofen nicht stattfinden können, denn Großveranstaltungen bleiben vorerst bis einschließlich 31. Oktober verboten. Eine Durchführung der geplanten Veranstaltungen ist unter diesen Voraussetzungen entweder behördlich nicht erlaubt oder selbst mit speziellen Hygienekonzepten nicht zu stemmen.

Die lokale Wirtschaft und speziell der Handel freuen sich, dass gegenwärtig die Umsätze in den Geschäften wieder anziehen. Auch vor diesem Hintergrund wollen die Verantwortlichen in der Kreisstadt kein unnötiges Risiko eingehen, zumal bei einzelnen Vorkommnissen die ganze Region leiden müsste.

Den Sonthofern und den Besuchern der Stadt wird dafür in den Sommermonaten August und September etwas Normalität und Leichtigkeit geboten. »Der Kreativ Sommer« bringt jeden Donnerstag und Samstag bis 26. September (an den Veranstaltungstagen ab 12:00 Uhr) lokale und überregionale Künstler und Kreative in die Alpenstadt. Neben Musik gibt es Lesungen, Schauspiel, Ausstellungen und Aktionskunst. Über die einzelnen Aktionen wird jeweils zeitnah berichtet.

Weitere aktuelle Infos zum Programm gibt es im Internet unter www.alpenstadt.info sowie auf den Facebook Seiten der Stadt Sonthofen und der Wirtschaftsvereinigung ASS.

Für die Organisation dieser Micro-Events hat sich eine Projektgruppe aus den Fachbereichen Tourismus und Sport/Veranstaltungen sowie der Hauptamtsleitung der Stadt, Wirtschaftsförderung, Kulturreferentin Petra Müller und Vertretern der ASS zusammengeschlossen. Das Programm wächst täglich an, wobei für Jung und Alt und auch für die unterschiedlichen Geschmäcker etwas Passendes dabei ist. Verschiedene Walking Acts, Artisten, Musiker, Tänzer und Lesungen befüllen Sonthofen mit Leben und zeigen, wie bunt die Kreisstadt auch in Krisenzeiten ist.

Die Aktionen werden in der Fußgängerzone, vor allem am Oberen Markt auf der Rustikalbühne stattfinden. Schlechtwetteralternative ist bei einigen Veranstaltungen die Kulturwerkstatt. Die Lesungen werden vorrangig in der neuen Stadthausgalerie stattfinden.

Die Idee hinter dem Kreativ-Sommer ist auch die Unterstützung der Künstler und Beschäftigten in der Veranstaltungsbranche, die schwer von der Corona Krise getroffen sind. Auch der Einzelhandel sowie die Gastronomie sollen profitieren. Bei allen Aktionen steht stets auch die Einhaltung der Hygienevorschriften im Fokus. Die Stadt Sonthofen bittet auch die Besucher, sich an die jeweiligen Maßnahmen zu halten.

Künstler, Kreative, Vereine und Hilfsorganisationen, die sich am Programm beteiligen oder einbringen möchten, melden sich gerne bei Katharina Haberstock 08321/615-227 oder katharina.haberstock@sonthofen.de Teamleitung Sport/Veranstaltungen der Stadt Sonthofen.