zur Tourismus-Seite
Stadt Sonthofen Stadt Sonthofen
kopfbild_winter_7.jpg
kopfbild_winter_6.jpg
kopfbild_winter_2.jpg
kopfbild_winter_3.jpg
kopfbild_winter_1.jpg
kopfbild_winter_5.jpg

Aktuelles aus Sonthofen

Historisches Eggaspiel wird in Sonthofen aufgeführt

08.03.2019 Am Sonntag, 10. März, um 14 Uhr wird dieses Jahr wieder traditionell das Eggaspiel auf dem Marktanger in Sonthofen aufgeführt. Das auf vorchristlichen Ursprung zurückgehende Pantomimespiel versinnbildlicht den Kampf der Bauern gegen die Naturgewalten ...

Masken aus dem Eggaspiel

Präsentiert wird das uralte, vorchristlich-alemannische Brauchtumsspiel nach der Auflösung des Heimatdienstes Sonthofen e. V. erstmalig vom GTEV „Edelweiß“ Sonthofen e. V. Das auf heidnischen Ursprung zurückgehende Pantomimespiel versinnbildlicht den Kampf der Bauern gegen die Urgewalten der Natur. Die das Dämonische verkörpernde Hexe bringt die gewohnte menschliche Ordnung gründlich in Unordnung. An allen Ecken und Enden „eggt“ es an – ein mundartlicher Begriff, der den Allgäuern auch heute noch durchaus geläufig ist.

Der „Kampf“ der Menschen mit den entfesselten Naturgewalten wird symbolisiert durch eindrückliche, handgefertigte Holzmasken die Bauer und Bäuerin, „Bue“ und „Föhl“, Knecht und Magd darstellen ebenso wie die Tierwelt, die durch Pferd, Kuh, „Molle“, Katz und Hund, Sau, „Gockelar“ und Geißbock repräsentiert wird. Die von den Akteuren getragenen Masken sind ganzjährig im Sonthofer Heimathaus ausgestellt.

Der ursprünglich für 13.30 Uhr angekündigte Umzug der Teilnehmer vor dem Spiel rund um den Mühlenweg wurde aufgrund des schlechten Wetters abgesagt, so dass das Spiel direkt um 14.00 Uhr beginnen wird.