Vom Heimathaus zum Stadtmuseum

Rund um das ursprüngliche Sonthofer Heimatmuseum entsteht derzeit ein Erweiterungsbau, der auch die inhaltliche Neukonzeption des gesamten Hauses mit sich bringt. Ziel ist die Fertigstellung 2022. Bis dahin bleibt das Museum geschlossen.

Mit dem Ankauf des Nebengebäudes (Kirchstraße 8) im Jahr 2017 machte der Sonthofer Stadtrat den Weg frei zu einer Erweiterung des seit 1930 bestehenden Heimatmuseums. Überzeugt von den daraufhin durchgeführten bau- und museumsfachlichen Machbarkeitsstudien fasste der Stadtrat 2018 den Beschluss, das Projekt weiterzuverfolgen und die Finanzierung sicherzustellen. Nach der Auswahl der museumsfachlichen Projektleitung, des Architekturbüros, des Gestaltungsbüros und der Fachplaner starteten im Sommer 2019 die planerischen Vorarbeiten. Im Mai 2020 wurde das Vorhaben dann auch sichtbar: nach dem Abbruch eines Gebäudeteiles konnte mit dem Rohbau für den Erweiterungsbau begonnen werden.

 

Umfangreiche Zuschüsse und die Unterstützung durch die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern machen das Vorhaben möglich:

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.