Kreativsommer

Der Sonthofer Kreativsommer hat in den letzten beiden Jahren einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Stadt gefunden. Auch in diesem Jahr sind ab dem 14. Juli wieder Donnerstags und Samstags Konzerte, kreative Acts und Events geplant. 

Die Lamas

Wann: 14. Juli, 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr)

Wo: Illerstadion (nur bei gutem Wetter) 

Die LAMAS sind ein erfolgreiches Deutsch-Italo Popschlager Duo mit unzähligen Liveauftritten pro Jahr. Mit einer gelungenen Mischung aus Cover- und eigenen Songs rocken Piero und Batti seit über 15 Jahren die Bühne. Das Live-Programm der zwei Brüder ist breit gefächert. So beinhaltet es Party-, Festzelt-, Schlager-, Italy- & Latinohits, sowie auch 90er bis hin zu den aktuellen Charts. Auch eigene Songs von ihrem Studioalbum, das sie nach zahlreichen TV Auftritten produziert haben, geben sie live zum Besten. Am 02.07.2021 veröffentlichen die LAMAS ihren neuen Deutsch Italienischen PopSchlager Hit "Sag mir wo" der natürlich auch live zu hören ist

D´Verwandschaftsmusig


Wann: 28. Juli, 18 Uhr

Wo: Auf der Strausbergalpe (nur bei gutem Wetter)

Gegründet für eine spontane Einlage einer Familienfeier im Sommer 2012 haben sich die vier Musiker aus dem südlichen Oberallgäu ursprünglich der traditionellen Tanzlmusik nach Tiroler und Oberbayrischen Vorbild verschrieben. Geschuldet der Minimalbesetzung aus Kuhlo-Flügelhorn, Klarinette, Steirischer Harmonika und Helikon-Tuba  hat sich die Verwandschaftsmusig in ihrer Stilrichtung und Klangfarbe aber stark weiterentwickelt, um eben nicht wie eine Oberkrainerbesetzung zu klingen. Trotzdem lässt sich das Quartett ihre Einflüsse aus der Böhmischen Blasmusik und dem Oberkrain nicht nehmen, um diese schmissig, frei und eigen interpretiert in den für das Oberallgäu so untypischen Tanzlmusiksound einzubinden. Mittlerweile gesellen sich auch einige Stücke aus eigener Feder und Kompositionen aus dem benachbarten Bregenzer Wald in ein Repertoire, das sich in ihrem abwechslungsreichen Klang hören lassen kann. Für die vier Oberallgäuer steht die Freude am Musizieren im Mittelpunkt, egal zu welchem Anlass. Frei nach dem Motto, „griêbig mit Schlônz“.

Duo Zämed


Wann: 4. August, 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Wo: 

Alpenjazzfolkbalkanbluesgrooves
Die beiden Allgäuer Musiker Benno Wechs – auf seiner Steirischen und dem Kontrabass in unterschiedlichsten Musikstilen und Formationen unterwegs - und Achim Rinderle – als Klarinetten-, Jazz-, Welt-, Volksmusiker und Multiinstrumentalist seit vielen Jahren auf den Bühnen Europas präsent – haben sich zämed gefunden und präsentieren ihr erstes eigenes Konzertprogramm. Bodenständig exotisch & verspielt grenzüberschreitende Vollblutmusik!


Benno Wechs: Steirische Harmonika, Kontrabass
Achim Rinderle: Klarinette, Bassklarinette, Udu Drum und Cajon

Alpkrainer

Wann: 11. August, 18 Uhr 

Wo: Alpe Altstädter Hof

Servus! 

Wir sind das Alpkrainer Trio, drei junge Burschen… eine Intension! Wir kommen aus dem schönen Sulzberg und Moosbach und Musizieren leidenschaftlich gern miteinander.

Die Oberkrainermusik ist in unserem Herzblut drin, die Stimmung auf jeder Veranstaltung ist Garantiert! Wir 3 Jungsprossen überzeugen sie gerne beim nächsten Auftritt, ob groß oder klein! 

 

Maria Rinaldi - Magische Seifenblasenshow

Wann: 06. August, 10, 11 und 12 Uhr

Wo: Am Marktbrunnen bei der Eisdiele

Wir nehmen Sie mit in eine Märchenwelt: Farbenfrohe und glänzende Seifenblasen aller Formen und Farben dekorieren den Platz, erfüllen den Raum mit einer unfassbaren Menge an Seifenblasen und erzeugen eine im wahrsten Sinne "wunderbare" Atmosphäre. Vom ersten Augenblick an wird sie euch ein Lächeln aufs Gesicht zaubern und eine Aura von Glückseligkeit verbreiten. Das ist ein außergewöhnliches und unvergessliches Outdoor Spektakel so in Sympathie und Wärme getaucht und mit einem Hauch echter Magie versehen. Wir freuen uns darauf, euch zu sehen!

Late Night Club

Wann: 13. August (nur bei gutem Wetter)

Wo: Biberhof

Late Night Club, die Party- und Hochzeitsband aus dem Oberallgäu sorgt seit vier Jahren auf der großen Bühne für erstklassige Unterhaltung.

Dass sie auch ohne Strom überzeugen, zeigen die fünf MusikerInnen mit ihrem Akustik-Set. Die Zuhörer erwartet Straßenmusik der Extraklasse mit Gitarre, Kontrabass, Cajon, Quetsche und mitreißendem Gesang.

Daniel Hochsteiner

Wann: 13. August, 10, 11 und 12 Uhr

Wo: Am Marktbrunnen bei der Eisdiele

Daniel Hochsteiner und ist der meist ausgezeichnete Tennis Jongleur und der Weltstar des Speed Tennis. Er hat Engagements auf der ganzen Welt und Auftritte bei Events, Shows, im Circus und in TV Shows.

Ganz nach dem Motto: Mit harter Arbeit zum Erfolg entdeckte Daniel Hochsteiner bereits mit 8 Jahren sein Talent und machte im Laufe der Jahre sein Hobby zum Beruf. Er selbst bezeichnet sich als besessen – und anders kann man seine Darbietung, die das Publikum zwischen Bewunderung, Begeisterung und Ungläubigkeit über Tempo und Können hin- und herreißt, auch nicht bezeichnen.

Zauberer Larry 

Wann: 20. August, 10, 11 und 12 Uhr

Wo: Am Marktbrunnen bei der Eisdiele

Zauberer Larry und seine kunterbunte Zaubershow. Wenn "wilde Tiere" plötzlich sprechen können, bunte Tücher sich in Eier verwandeln, nur gedachte Spielkarten sichtbar werden und große Würfel verschwinden, dann befinden Sie sich mitten in der abwechslungsreichen Show von Zauberer Larry und seinen tierischen Freunden. Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Trio Dr'Ui, Dr'Seal und Dr'Ondr


Wann: 25. August, 18 Uhr

Wo: Sonthofer Hof

Nach dem großen Erfolg der Sonthofer Hofabende letztes Jahr, präsentiert der Sonthofer Kreativsommer auch dieses Jahr wieder das Trio Dr´Ui Dr´Seal und Dr´Ondr.

Das Trio spielt am 25. August ab 18.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr und lädt zu einer geselligen Runde mit unterhaltsamer Musik am Sonthofer Hof ein.

Alphornbläser der Stadtkapelle Sonthofen 


Wann: 27. August, 10, 11 und 12 Uhr

Wo: Am Marktbrunnen bei der Eisdiele

Hecking und Blanz

Wann: 27. August, 19 Uhr

Wo: Am Biberhof (bei gutem Wetter auf der Wiese, bei schlechtem Wetter in der Scheune)

Was verbindet einen irischen Seemann mit einem Älpler? Oder einen Park Ranger in der amerikanischen Prärie mit einem Allgäuer Hüttenwirt?
Mit Westerngitarren und Banjo spielen und singen sich Christian Blanz und Tim Hecking seit 2014 in die Herzen des Publikums. Es begann mit dem gemeinsamen Interpretieren von irischen Balladen und wurde über die Jahre zunächst um trockene Ansagen im Allgäuer Dialekt, später dann um eigene Lieder ergänzt.

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.